Konservative Therapie

Nach vorangegangener Diagnostik wird für jeden Patienten ein Behandlungskonzept unter Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten erarbeitet. Hier nimmt die konservative Therapie, d.h. Therapie mit Medikamenten, physikalischen Maßnahmen und Hilfsmitteln einen großen Stellenwert ein.

Sehr häufig kommen Medikamente in der Behandlung von Krankheiten des HNO-Bereiches zum Einsatz. Gerade in der Behandlung von Infekten der oberen Atemwege sind Phytotherapeutika und Homöopathika eine oft sinnvolle Ergänzung. Ebenso können in einigen Fällen physikalische Maßnahmen wie Inhalationen und lokale Wärmebestrahlungen die Krankheit günstig beeinflussen.

Im Bereich der Allergietherapie wird außer auf die Behandlung mit symptomatisch wirkenden Medikamenten während der akuten Beschwerden ein Schwerpunkt auf die Ursachenbekämpfung gelegt. Hier sind insbesondere die Allergenmeidung (z.B. durch Encasings bei Milbenallergikern) und die gezielte spezifische Immuntherapie (SIT, früher „Hyposensibilisierung”) zu nennen. Auch eine Eigenbluttherapie zur Anregung der körpereigenen Abwehr kann alternativ eingesetzt werden (s. Private Zusatzleistungen).

In vielen Fällen ist bei Schwerhörigkeit ab einem gewissen Grad die Versorgung mit einer Hörhilfe (sog. Hörgerät) medizinisch notwendig. Die Diagnose- und Indikationsstellung obliegt dem HNO-Arzt. Nach abgeschlossener Versorgung über einen Hörgeräteakustiker wird die Anpassung in der Praxis überprüft.

In der Behandlung akuter Innenohrstörungen wie Hörsturz, Tinnitus und Schwindel haben sich seit Jahrzehnten Maßnahmen zur Förderung der Durchblutung, ggf. in Kombination mit Kortison, bewährt. Je nach Ausprägung der Nervenzellschädigung im Innenohr wird diese Therapie als Infusionstherapie über 5 bis 10 Tage ambulant in meiner Praxis durchgeführt.

Auch spezielle Infusionskuren zur Verbesserung der Durchblutung bei Schwindel und wiederkehrenden Ohrgeräuschen als Mikrozirkulationskur, zur Verbesserung der Abwehrkräfte bei Infektneigung als Immunkur und eine Vitalkur bei Abgeschlagenheit und Erschöpfungszuständen werden in meiner Praxis angeboten (s. Private Zusatzleistungen).